Wichtige Information

Die Rufnummer hat sich sich geändert. Bitte diese verwenden: +49 (0) 152 – 09 167 351


Das Tier Refugium Wegberg e.V. lädt herzlich zum Frühlingsfest am 16.4.2016 von 12:00-20:00 Uhr ein


Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr die Räumlichkeiten beim Hotel "Zum alten Schlagbaum", Am alten Schlagbaum 33, 41844 Wegberg, nutzen dürfen. Somit können wir bei Regenwetter alles nach drinnen verlagern. Ein umfangreiches Programm erwartet Euch unter dem Motto "Respect existance!" Tagsüber könnt Ihr Euch an tollen Ständen mit Kunsthandwerk, Selbstgemachtem und natürlich viele Infos rund um´s Tier informieren und shoppen! Für das leibliche Wohl ist wie immer reichlich gesorgt - natürlich alles vegan! Gyros, Gulasch, Suppen, Salate und Kuchen... Mit uns feiern folgende Teilnehmer:

1. Miezeschool.de (Katzenverhaltensberatung) und Infos über Katzenkastration + Haustierregistrierung, 
2. Christina mit roka-fairclothing.de, 
3. Inge mit selbstgenähten Accesoires, 
4. Nähpfötchen (Heike mit selbstgenähtem Frettchen und Katzenzubehör
5. Rettet das Huhn e.V., 
6. Wildvogelrettung.de, 
7. Hundeschule Hunde-Lynn.de , 
8. Holzdekorationen Alexandra Sangs
9. Vegablum mit veganen Köstlichkeiten und Verkostungen, 
10. Veganice e.V. mit selbstgebackenen Waffeln
11. Eden Lumaja fertigt live Illustrationen an
12.Team Erde
13.Papageienheimat e.V. 
14. Anti-Gift-Köder- Stand
15. Jagdkritik Conni
16. Tierhilfsnetzwerk Europa
17. Futter-Boten 
Dazu noch unser Bücher-Flohmarkt und Trödelmarkt 

Ab 17 h starten dann im Veranstaltungsraum die einzelnen Lesungen
- Lesung John David Kraft aus Liebe, Hoffnung und Stachelschwein
- Lesung Marco Mehring aus Max und Fine 
- Lesung Die groteske Weltanschauung (Jens Grote)

Natürlich findet die Bewirtung weiter statt. Und auch wie immer - würden wir uns über kulinarische, vegane Spenden (Kuchen, Salate und Herzhaftes) freuen!!

HINWEIS: Wer vor Ort übernachten möchte der wende sich bitte frühzeitig direkt an das Hotel www.schlagbaum-wegberg.de/

Heute sind unsere Schweinchen in ihr neues Freigehege gezogen und konnten nach den ganzen Regentagen endlich die Sonne geniessen.


Im Geisterdorf Alt-Borschemich sind immer noch Katzen. An der eingerichteten Futterstelle sind 4 gesehen worden. Iris konnte gestern diese  verwilderteKatze einfangen, die heute zum Tierarzt gebracht wird und dann erst einmal zu uns kommt. Danke an Kerstin fürs Fahren. Vor 9 Monaten haben wir dort schon 11 Katzen/Kater weggeholt und kastrieren lassen.


Wann ist denn endlich wieder Eselwetter ????? Wüüüüüüteeeeend !!!! Sina und Linus sind fast nur im Stall, nass werden mögen sie nämlich gar nicht. Dafür ist doppelt so oft misten angesagt ! Läääääuft !!! Und natürlich hat der Sturm vor ein paar Tagen auch noch ein Stück Dach vom Hühnerhaus abgedeckt. Bei strömendem Regen haben wir es mit Brettern wieder dicht gekriegt, sobald das Wetter besser wird muss es erneuert werden...


Update: Gute Reise, kleine Omi. Nun hast du keine Schmerzen mehr... Bei der Notoperation stellte sich raus, dass ein grosser Tumor im Stirnbereich die Ursache für den Verlust des Auges und der Blutung war. Darüber hinaus war sowohl schon das andere Auge angegriffen als auch ein grosser Bereich der Stirn- und Kiefernhoehlen. Sie muss unsagbare Schmerzen gelitten haben. Wir konnten leider nichts mehr für sie tun, als ihr Leiden zu verkürzen. Run free..
--------------------------------
Vor 3 Tagen wurde uns diese wilde Katze mit einer schlimmen Augenverletzung gemeldet. Heute morgen ging sie dann endlich in die Falle. Sie ist jetzt bei unserer Tierärztin und wird notoperiert. Was mit dem Auge passiert ist und was bei ihr sonst noch im Argen ist - wir berichten. Solche Notfälle gehen immer vor. Ob andere Tierschutztermine oder private Termine (jaaa, ich war heute morgen mit einer lieben Freundin zum Kaffee verabredet), Notfälle sind eben Notfälle. Und bei einem 2-Mann-Betrieb eben nicht anders umzusetzen. Auf die Schnelle jemand zu organisieren und alles zu erklären, dafür fehlt dann einfach die Zeit. Wir nehmen sie nach der Operation erst einmal bei uns auf. Danke Simone, dass Du Hilfe für die Maus gesucht hast.