Adventsfest Home Titel

201710 Katzenfamilie 2

Katzenfamilie in Not

17.10.2017 - Angefangen hat es am Freitag, den 13.10. Da wurde Conny Schmitz vom TSV Neuss ein Kätzchen gebracht. Er wurde in GV auf der Straße schreiend gefunden und wog gerade mal 294 g. Am Samstag wurden dann 4 weitere gefunden, die tatsächlich seine Geschwister sind.

Und Montag ging auch die Mamakatze (leider wild) in die Falle. 

Weiterlesen: Katzenfamilie in Not

201710 Waschis 2Bonny und Fee

16.10.2017 - Bonny und Fee sind zwei Waschbären, die von uns mit der Flasche aufgezogen worden sind. Sie waren wenige Wochen alt, als man sie als Waisen fand. Ihre Mutter fand man nie. Jetzt sind die beiden Fellnasen seit April 2016 auf der Ranch und werden von allen Helfern auf der Ranch gehegt und gepflegt. 

Doch die kleinen, lustigen Gesellen haben nicht nur Freunde. Waschbärenpelze sind bei der Pelzindustrie und bei Jägern sehr begehrt.

Weiterlesen: Bonny und Fee

201710 Amira

201710 Katzenkind 2

Warum? Darum!

15.10.2017 - „Warum tut ihr euch das an?“ – werden wir immer wieder gefragt. Dafür – genau dafür!!! 

 
1. Foto rechts: Amira als sie zu uns kam (am 10.10.)
 
2. Foto links: Amira gestern (am 14.10.)

Neue Bankverbindung

14.10.2017 - Aufgrund der Zusammenlegung der Volksbank Erkelenz eG und der Volksbank Mönchengladbach eG ändert sich ab dem 16.10.2017 die Bankverbindung des Tier Refugiums Wegberg e.V. Die neue Bankverbindung ist:

Tier Refugium Wegberg e.V.
Volksbank Mönchengladbach eG
IBAN: DE84 3106 0517 7301 3120 10
BIC: GENODED1MRB

Verletztes Stadttäubchen201710 Stadttaube 1

13.10.2017 - Auch dieses Stadttäubchen darf sich bei uns erholen, bis es wieder an sein Fundort zurückdarf. Vermutlich ist es attackiert worden. Hat ein Loch im Kopf und fehlende Schwanzfedern. Zudem ist es sehr untergewichtig.

Viele werden vielleicht denken – es ist die Natur. Aber Stadttauben sind keine Wildtiere. Sie sind Nachkommen von Brieftauben, also domestizierten und auf Flugleistung oder besonderem Aussehen gezüchteten Tieren, die aufgrund Schwäche es nicht mehr zu ihren Taubenschlägen zurückgeschafft haben.

Weiterlesen: Verletztes Stadttäubchen